Seil vertikal
Buchladen Separator Schaufenster Separator
Termine
Separator Bestellung Separator Kontakt
Moewe
Aktuell
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010

Wenn Sie über stattfindende Lesungen, Aktionen, Neuerscheinungen und Buchempfehlungen informiert werden möchten, können Sie hier den Newsletter bestellen, der per E-Mail verschickt wird.

Bitte tragen Sie dazu Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie auf "Senden".

Falls Sie Fragen über die Speicherung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, klicken Sie bitte unten rechts auf "Impressum / Datenschutz". Dort finden Sie alle Informationen über unseren Umgang mit Ihren uns zur Verfügung gestellten Angaben.


Termin Veranstaltung
 21.12.2011  Einladung zum Umtrunk  
 
Um das erste (schöne) Bücherjahr ausklingen zu lassen lädt der Kapitän und seine Crew zu einem kleinen Umtrunk, u. a. mit Becks, Glühwein und Schmalzstullen. Der Termin:

Mittwoch, den 21. Dezember ab 18 Uhr

Das Mitbringen von weihnachtlicher und un-weihnachtlicher Musik ist ausdrücklich erwünscht!

Allen, die nicht kommen können, wünschen wir auf diesem Weg ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.


 
   
 10.12.2011  Der büchersegler feiert Geburtstag!
Am Samstag, den 10. Dezember, ab 10 Uhr  
 

 
   
 01.12.2011  Präsentation "Oma.Koch.Buch" von Bernie Rieder
Donnerstag, 1.12. um 18.30 Uhr, cookina Graz  
 
Donnerstag, den 1. Dezember 2011 findet im cookina, Graz die Präsentation des "Oma.Koch.Buch" statt. Der Haubenkoch Bernie Rieder, der schon als Kind in Großmutters Küche gelernt hat, zeigt in diesem Buch, wie er die Rezepte von damals heute kreativ umsetzt. Eine Hommage an alle Omas und ihre Kochkünste.

Bernie Rieder lernte bei den Spitzenköchen Rinhard Gerer sowie bei Roland Trettl und Eckart Witzigmann. Seine erste Stelle als Chefkoch trat er im Alter von 21 Jahren in der Eselmühl in St. Margarethen (Burgenland) an.

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält das fangfrische Kochbuch für Sie bereit. Zur Buchpräsentation wird der Spitzenkoch höchstpersönlich etwas Feines zaubern.

cookina, Graz
Plabutscher Str. 63
http://www.cookina.at


 
   
 28.11.2011  "Früher war mehr Lametta" – Ein Loriot-Abend.
Montag, 28. November 19:30 Uhr im büchersegler  
 
Loriots Opa Hoppenstedt hat wie immer recht: Weihnachten kann auch das Gegenteil von einem Fest der Freude sein, denn nur allzu schnell geht im Weihnachtsstress einiges schief. Ob weihnachtliches Familienidyll, eine Nudel als Stimmungskiller oder ein Lottogewinner am Rande des Nervenzusammenbruchs: Die Sketches, Karikaturen und Satiren von Vicco von Bülow (1923–2011), besser bekannt als Loriot, zeichnen sich durch die liebevolle Beschreibung des menschlichen Scheiterns aus. Eine Hommage.

Mit: Birgit Stöger und Jan Thümer (Ensemble Schauspielhaus Graz)

Eintritt: 5,00 EUR
Anmeldung erforderlich.

Diese Lesung findet am 1. Dezember auch im Schauspielhaus Graz statt. 20:30 Uhr, Ebene 3
Weitere Informationen und Karten unter:
http://www.theater-graz.com/schauspielhaus/stuecke/stuecke_genau.php?id=10727


 
   
 24.11.2011  "Mut, Kraft, Weiblichkeit" – Lesung & Musik
Donnerstag, 24. November 19:30 Uhr im büchersegler  
 
Bei dem Titel "Mut, Kraft, Weiblichkeit" handelt es sich um eine Anthologie, in der die Autoren (u.a. Andrea Stift, Natascha Gangl, Sophie Reyer, Renate Aichinger, Philipp Röding) Texte um den Wortbegriff "yara" verfasst haben, der in anderen Sprachen jeweils verschiedene Bedeutungen hat.

Bernadette Schiefer hat im Herbst diesen Jahres den Verlag
"yara edition" gegründet und das Buch „Mut, Kraft, Weiblichkeit“ herausgebracht, welches noch in echter Handarbeit hergestellt wird.
Umschlag und das Vorsatzpapier sind aus Bananenfasern und Recyclingpapier gefertigt, welches aus einer Manufaktur in Nicaragua stammt.
Neben dem Geschmack für gute Texte und gutes Handwerk ist der Verlegerin aber auch soziales Engagement sehr wichtig. So gehen
2 Euro pro Buch an ein Krankenhaus in Guatemala, welches unterernährte Babys und Kleinkinder versorgt.

Es lesen:
Natascha Gangl (Autorin) aus ‚Mut, Kraft, Weiblichkeit‘ und Prosa Bernadette Schiefer (Verlegerin) Prosa

Musikalische Begleitung: Andreas Praßl, Bandeon

Eintritt: frei


 
   
 11.11.2011  Filmpremiere "Taste the Waste" / (Buch: "Die Essensvernichter")
18:00 Uhr im KIZ Royal Kino, Graz  
 
Die Hälfte aller Lebensmittel wird weggeworfen. Das Meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht.
Valentin Thurn findet im Rahmen seiner Doku weltweit Menschen, die die irrsinnige Verschwendung stoppen wollen: Der Lebensmittelmüll produziert fünfzehn Prozent des extrem klimaschädlichen weltweiten Methan-Ausstoßes. Durch die Verschwendung wird zudem der Weltmarktpreis für Getreide künstlich hochgehalten.

Start der Filmpremiere im KIZ Royal Kino Graz ist 18:00 Uhr http://www.kinoinfo.at

Im Anschluss an den Film findet ein Publikumsgespräch mit dem Regisseur, mit KR Hans Roth (Vorstandssprecher Saubermacher AG) sowie Heidi Anderhuber (GF VinziMarkt) statt.
Moderation: Dr. Peter Drössler (Poool Film).

Danach signiert Valentin Thurn sein Buch "Die Essensvernichter".

Der büchersegler hält vor Ort die fangfrischen Bücher für Sie bereit.


 
   
 10.11.2011  Lesung Andrej Kurkow – Donnerstag, 10. November 19:30 Uhr  
 
Andrej Kurkow, Autor der Bestseller Picknick auf dem Eis und Der Milchmann in der Nacht, erzählt eine unterhaltsame und fesselnde Geschichte zwischen Fantasie und Wirklichkeit in der Sowjetunion: "Der wahrhaftige Volkskontrolleur" (Übersetzung: Kerstin Monschein).
Es ist unglaublich, was Pawel Dobrynin erlebt, nachdem er unerwartet zum Volkskontrolleur auf Lebenszeit für die ganze Sowjetunion gewählt wird. Auf seiner Reise durch die Sowjetunion begegnet er einer Vielzahl von schillernden Figuren: darunter dem geheimnisvollen Kremlträumer, dem Gedichte vortragenden Papagei Kusma und einem Engel, der aus dem Paradies desertiert ist. Der Engel ist auf der Suche nach einem Gerechten, um mit ihm gemeinsam ins Paradies zurückzukehren, denn bislang ist noch kein einziger Sowjetbürger dort eingegangen...

Eintritt: 8,00 EUR
Anmeldung unbedingt erforderlich.


 
   
 05.11.2011  Kulinarische Lesung: "Raphael" – Ein Thriller aus dem Bayerischen Wald
Samstag, 5. November um 19:30 Uhr im büchersegler  
 
Eine schreckliche Mordserie erschüttert den Bayerischen Wald. Eine grausam entstellte Leiche wird, abgelegt in der Glas-Arche, am Lusen gefunden. Weitere Menschen verschwinden. Scheinbar wahllos. Es gibt keine Spuren. Keine Anhaltspunkte. Für Kommissar Bender und seine Kollegen beginnt ein Wettlauf gegen einen Serienmörder. Beinahe jeder kommt als Verdächtiger in Frage und jeder Verdächtige scheint ein dunkles Geheimnis zu haben...

Dazu gibt’s Weißbier und Geräuchertes aus der Region des Verbrechens.

Es lesen die Autoren Lothar Wandtner und Alexander Frimberger.

Eintritt (inkl. Verköstigung): 5,00 EUR/Person



 
   
 26.10.2011  Michael Köhlmeier erzählt österreichische Märchen und Sagen
im Schauspielhaus Graz – Mittwoch, 26. Oktober, 18 Uhr  
 
Der große Geschichtenerzähler und Romancier Michael Köhlmeier hat mit seinen atemberaubenden Nacherzählungen der griechischen Mythologie, der Geschichten Shakespeares und Märchen aus 1001 Nacht sein Publikum immer wieder in den Bann gezogen.
In diesem Jahr bringt Michael Köhlmeier am 26. Oktober – passend zum Nationalfeiertag – Märchen und Sagen aus Österreich mit, die nun endlich in Buchform erhältlich sind.

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck fangfrische Bücher für Sie bereit. Gerne wird der Autor für Sie signieren.

Nähere Informationen und Karten unter:
http://www.theater-graz.com/schauspielhaus/stuecke/stuecke_genau.php?id=14709


 
   
 08.10.2011  Lesung Peter Simonischek im Schauspielhaus Graz
Samstag, 8. Oktober, 19:30 Uhr  
 
In Franz Kafkas berühmtester Erzählung verwandelt sich der Handlungsreisende Gregor Samsa von einem Tag auf den anderen in ein riesiges Ungeziefer.
Die Verwandlung ist ein sprachlich virtuoses Märchen über familiäre Machtstrukturen und die Fragilität der menschlichen Identität – gelesen von Schauspieler Peter Simonischek. Er gehörte über 20 Jahre zum Ensemble der Berliner Schaubühne, ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen und Sprecher vielzähliger Hörbuch-Produktionen.

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck fangfrische Bücher und Hörbücher für Sie bereit. Gerne wird der Autor für Sie signieren.

Nähere Informationen und Karten unter:
http://www.theater-graz.com/schauspielhaus/stuecke/stuecke_genau.php?id=14707


 
   
 05.10.2011  Lesung und Weinverkostung - Mittwoch, 5. Oktober, 19:30 Uhr  
 
Die österreichische Autorin Andrea Stift liest aus ihrer Erzählung "Reben".
Geboren und aufgewachsen in der Südsteiermark, reflektiert sie das Leben und Werken ihrer Urgroßmutter Anna, die für den Weinbau lebte.
Eine starke Persönlichkeit.
"Das Leben meiner Urgroßmutter besaß eine einzige Konstante: den Weinbau." Eine Hommage.
Um den Graßnitzberg auch zu schmecken, findet zusammen mit der Lesung eine Weinverkostung von Weinen aus der Südsteiermark statt.

Eintritt: 5,00 EUR
ein Achterl inklusive


 
   
 01.10.2011  Kinderbuch-Lesung "Räuber Ratte" im Flohcircus
Samstag, 1. Oktober 15:45 Uhr  
 
Der büchersegler befindet sich auf großer Fahrt und lädt zur Kinderbuch-Lesung in den "Flohcircus" ein. Der Erfolgsautor des Grüffelo, Axel Scheffler, hat ein neues Buch geschrieben: "Räuber Ratte". Ein Schurke. Der jedem alles wegnimmt. Bis ihn eines Tages die kluge Ente überlistet und das Räuberleben beim Bäcker als Krümelkehrer endet. Wie immer genial illustriert von Julia Donaldson.
Für Kinder ab 3 Jahren.
Gelesen von der büchersegler-Kapitänin [Beatrice Baumann].

Im Anschluß lädt ein Büchertisch zum Schauen, Stöbern und Kaufen ein.

Veranstaltungsort:
Familiencafé Flohcircus, Albrechtgasse 9, 8010 Graz (am Andreas-Hofer-Platz)

Eintritt frei


 
   
 25.09.2011  Lesung Daniel Kehlmann im Schauspielhaus Graz
Sonntag, 25. September, 18 Uhr  
 
Einen Tag nach der Uraufführung seines Stücks Geister in Princeton betritt Daniel Kehlmann selber die Bühne des Schauspielhauses Graz, um Neues und Altes aus seinem Werk zu lesen. Kehlmann zählt zu den bedeutendsten Autoren des deutschsprachigen Raums. Er ist leidenschaftlicher Kenner der großen Weltliteraten.
Ihnen galt seine letzte Buchveröffentlichung, die Essaysammlung Lob.

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck fangfrische Bücher für Sie bereit. Gerne wird der Autor die Bücher für Sie signieren.

Nähere Informationen und Karten unter:
http://www.theater-graz.com/schauspielhaus/stuecke/stuecke_genau.php?id=14705


 
   
 06.09.2011
  bis
 11.09.2011 
Schulschiff ahoi!  
  Bald ist es soweit! Für alle ABC-Schützen, die den großen Tag kaum noch erwarten können, hält die Buchhandlung büchersegler eine kleine Überraschung bereit.

Jeder Schulanfänger/In darf sich nach Piratenmanier eine kleine, selbstverständlich prall gefüllte, Zuckertüte abschneiden, also ‚entern‘. Ebenfalls gratis dazu gibt es einen tollen ersten Stundenplan.

Und damit man sehen kann, welche ersten Schritte, die SchulanfängerInnen beim Lesen und Schreiben machen, gibt es zukünftig Ausstellungen im Schaufenster über erste Schreiberfolge, gelesene Texte und entdeckte Lieblingsbücher. Und wenn das Lesen dann schon richtig gut geht, werden die Erstleser ihr erstes Buch vorlesen. Im büchersegler. Na dann: Schulschiff Ahoi!

Die Aktion beginnt am 6.September und endet am 11. September.
Solange der Vorrat reicht.


 
   
 25.08.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Bühne frei für Literatur und Musik heißt es vom 7. Juli – 25. August am Funkhausteich des ORF. Jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr in der Marburgerstraße 20 in Graz.
(Bei Schlechtwetter werden die Lesungen im Publikumsstudio
stattfinden.)

Nach dem Auftakt der heurigen Lesungen durch Thomas Glavinic betreten am 25. August Christof Huemer und Martin G. Wanko die Bühne im Schilf.
Sie lesen gemeinsam aus dem noch unveröffentlichten Roman "Himmel, ist das schön".

Musikalisch umrahmt wird die Lesung von MOLTO MOSSO und eloui – Stromschlager und Krawall-Chanson. Es wird laut!

Und es wird Kostproben aus bereits erschienenen Werken geben: Christof Huemer liest aus "Zweifellos" – ein skurriler und sehr lebhafter Roman. Ein DJ will endlich wieder Musik machen, neu durchstarten und seine Ex-Freundin zurückgewinnen. Doch schon bei der Übersiedlung von Berlin nach Graz werden diese Pläne überschattet. Der Protagonist Andreas Mar überfährt bei seiner Ankunft eine blinde Frau, deren Leiche verschwindet, und wenig später findet sich Andreas im Zentrum einer Verschwörung wieder. Wird er langsam irre?

Martin G. Wanko liest aus "Bregenzer Blutspiele". Der Streifenpolizist Erich Glamser steigt in die Kripo auf. Just in dem Moment, als in Bregenz die Festspiele stattfinden und ein Attentat auf das italienische Konsulat verübt wird. Die Detonation der Bombe beschert dem Beamten Glamser einen Aufenthalt im Spital. Derweil droht der Attentäter die Festspiele zu sabotieren. Glamser kehrt umgehend in den Dienst zurück. Dort wird ihm die reizlose Aufgabe zuteil, einem Jungen, der einen Kriminalroman schreiben will, das Berufsleben eines Kriminalbeamten näher zu bringen. Als das spannende Berufsleben an Glamser vorbeizurauschen droht, wird er zum persönlichen Bodyguard des österreichischen Kanzlers bei den Bregenzer Festspielen bestimmt...


Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen, auch zur jeweiligen musikalischen Umrahmung, finden Sie unter:
http://steiermark.orf.at/magazin/immergutdrauf/kultur/stories/523199/

 
   
 18.08.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Nach dem Auftakt der heurigen Lesungen durch Thomas Glavinic betritt am 18. August Emil Breisach die Bühne im Schilf.
Der Gründer des "forum stadtpark", des "steirischen herbst" und langjährige Intendant des ORF-Landesstudio Steiermark liest Gedichte und Epigramme aus seinem heuer erschienenen Band "Als hätte mich ein Flügel gestreift". Gedichte um Liebe, Hoffnung, Moral, Politik und Umwelt; Epigramme wie kleine kostbare Weisheiten. Emil Breisach trägt zusammen mit Christine Brunnsteiner vor.

Musikalisch begleitet wird die Lesung von der Cellistin Sophie Abraham.

"Vorsicht
Nicht alles schlucken
was aufgetischt wird"


aus "Als hätte mich ein Flügel gestreift"

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.

 
   
 11.08.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Nach dem Auftakt der heurigen Lesungen durch Thomas Glavinic betritt am 11. August Wolfgang Pollanz die Bühne im Schilf.
Der Autor liest aus den unveröffentlichten Erzählungen
"Die Undankbarkeit der Kinder" sowie dem bei der edition keiper erschienen Gedichtband "Von Reisen".
Und weil ein Lyriker nicht nur in der Welt, sondern auch in der Sprache reist, ist der Gedichtband zweisprachig: deutsch / slowenisch.
Ein Flaneuer, der Augenblicke in aller Welt gesammelt hat.
Zum Schwelgen lädt die Musik von Hadu Brand ein.

"Ich kann es mir nicht erklären, /
aber dieses Land erscheint mir düster, /
obwohl nachts die Autobahnen leuchten /
in einem orangefarbenen Licht."
(über Belgien)

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.

 
   
 04.08.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Nach dem Auftakt der heurigen Lesungen durch Thomas Glavinic betritt am 4. August Alfred Paul Schmidt die Bühne im Schilf. Der Autor liest aus dem bisher unveröffentlichten Roman "Das Buch der Schläfer" sowie aus dem bei der edition keiper erschienenen Roman "Das andere Gestern". Die Protagonisten hier: Ein Taxifahrer, eine berufslose Frau und ein Tagelöhner, die einem Drehbuchautor jeweils ihre ganz eigene Geschichte des Scheiterns erzählen.
Jazz bildet die musikalische Umrahmung mit dem Manfred Josel Trio.

"Na, sicher", sagte Lukas, "am Handy passiert ja kein Dialog, sondern das Selbstgespräch für zwei Stimmen."

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.

 
   
 28.07.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Nach dem Auftakt der heurigen Lesungen durch Thomas Glavinic
betritt am 28. Juli Linda Stift die Bühne im Schilf.
Zwillinge ein Herz und eine Seele? Nicht bei Linda Stift in ihrem Roman "Kein einziger Tag". Und schon gar nicht bei siamesischen Zwillingen: Paco sucht Nähe. Paul will Distanz.
Der obsessive Wunsch nach Nähe liest sich wie ein Thriller.
Musikalisch wird die Lesung von "The Sun Generator“ begleitet.

"Irgendetwas tauchte in meinem Gedächtnis auf wie ein altes Wrackteil, das sich plötzlich aus dem Meer erhebt."

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.

 
   
 26.07.2011  Das Frühwerk  
 
Clemens J. Setz
Catherine T. Nicholls


Lesung am 26. Juli 2011, 19 Uhr
Buchhandlung büchersegler

Der Leipziger Buchpreisträger Clemens J. Setz und Catherine T. Nicholls aus dem Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz lesen aus ihrem ‚Frühwerk‘. Das sind Texte, die vorwiegend während der Volksschulzeit und im jungen Erwachsenenalter entstanden sind.
Gedichte, Kurzgeschichten, Diktate...
Verblüffende Wirkung des Geschriebenen beim Wiederlesen. Klug.
Skurril. Ernsthaft. Zweideutig.

Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Eintritt 5 Euro, 1 Getränk ist frei
Kinder zahlen keinen Eintritt

 
   
 21.07.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Nach dem Auftakt der heurigen Lesungen durch Thomas Glavinic
betritt am 21. Juli Clemens J. Setz die Bühne im Schilf.
Von Hänsel und Gretel bis zum Mütter-Strich reichen seine Geschichten. "Gespickt mit grotesken Ideen und subtilem Horror" haben sie dem
Grazer Autor den Preis der Leipziger Buchmesse eingebracht:
Ein "Labyrinth aus Zärtlichkeit, Gewalt, Liebe und Gemeinheit"
urteilte die Jury.
Setz liest aus seinem Roman "Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes"; dazu gibt es Bluesrock von "The Cream of Eric Clapton".

"Die Stunden vergingen, als würden sie in heißem Wasser aufgelöst."

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.

 
   
 14.07.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Nach dem Auftakt der heurigen Lesungen durch Thomas Glavinic erleben Sie diese Woche die Autorin Frau Lidija Klasic. Sie liest aus
Ihrem aktuellen Buch "Auf nach Istrien", welches nicht umsonst den Untertitel ‚Verborgenes. Skurriles. Kulinarisches‘ trägt. Klasic ist diesem Landstrich erlegen und erzählt von einem Brief, den Nora Joyce ihrem Mann aus der Kur in Karojba schickt, spürt den Wurzeln des bedeutenden jüdischen Erfinders Leo Sternbach aus Opatija nach,
der das Valium entwickelte, und berichtet, was es mit der Berliner Straßenbahn in Rovinj auf sich hat. Wunderbare Rezepte und Geheimtipps, die auch für Istrien-Kenner neu sein werden, runden
dieses schöne Buch ab.

„Der Himmel heiter, das Meer blau und die Luft klar ...“

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.

 
   
 07.07.2011  büchersegler bei der ORF Hör- & Seebühne, Graz  
 
Bühne frei für Literatur und Musik heißt es vom 7. Juli – 25. August am Funkhausteich des ORF. Jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr in der Marburgerstraße 20 in Graz.
(Bei Schlechtwetter werden die Lesungen im Publikumsstudio
stattfinden.)

Den Auftakt der diesjährigen Reihe macht Thomas Glavinic. Der
Grazer gilt als Spezialist für schräge Szenarien und seltsame Helden. Glavinic liest aus "Lisa", die das Nobelfeuilleton in Begeisterung und Empörung gespalten hat, und aus seinem neuesten Werk, dem noch nicht erschienenen Roman "Unterwegs im Namen des Herrn".
Musikalisch begleitet wird Glavinic von ‚drylake‘, der
Singer/Songwriterin Nina Braith und Jakub Czep.

Der büchersegler macht vor Ort fest und hält an Deck die fangfrische Neuware für Sie bereit.

Der Eintritt ist frei.
Nähere Informationen, auch zur jeweiligen musikalischen Umrahmung, finden Sie unter:
http://steiermark.orf.at/magazin/immergutdrauf/kultur/stories/523199/

 
   
 01.07.2011  Erste Schreibnacht im büchersegler, 1. Juli 2011, 18:30 Uhr  
  unter dem Thema
"Spiegel der Seele" - Traum und Schreiben

In einer kleinen Gruppe tasten Sie sich anhand von Märchen und den Möglichkeiten kreativen und autobiografischen Schreibens in ihre innere Bilderwelt. Sie schreiben einen eigenen Text, lesen ihn vor und geben einander Feedback.

Wenn Sie...

- Schreibsehnsucht haben,
- die heilsame Wirkung des Schreibens erfahren und
- sich gleichzeitig an leistungsfreien, spielerischen Orten erholen wollen

... sind Sie in der Schreibwerkstatt richtig

unter Leitung von
Frau Mag.a Monika Tieber-Dorneger

Persönlichkeitsbildende Schreibwerkstätten
(Poesie- und Bibliotherapie) EAGFPI
Schreibberaterin FSZ Dipl. Erwachsenenbildnerin ABI
Diplom-Lebensberaterin (Integrative Gestalt) SteiGLS

Kontakt:
Mag.a Monika Tieber-Dorneger
Packerstraße 277
8501 Lieboch
www.schreibflow.at

Kosten

€ 39.-,
Einzahlung
Monika Tieber-Dorneger
BLZ 38000 KTO 4 505 848

Anmeldung auch im Geschäft möglich


 
   
 16.06.2011  Schauspielhaus goes büchersegler, 1. Juni - 16. Juni 2011  
  Der büchersegler und das Schauspielhaus Graz starten im Juni eine ganz besondere Aktion:

Für Ihren Einkauf im büchersegler von € 50 oder mehr, erhalten Sie einen € 5 Gutschein für eine von 5 Vorstellungen im Schauspielhaus Graz gratis dazu. Diese Aktion gilt vom 01.06. – 16.06.2011 und betrifft folgende Vorstellungen:

01. Juni: "Der Meister und Margarita" nach dem Roman von Michail Bulgakow; Inszenierung: Viktor Bodó
08. Juni: "Hamlet" von William Shakespeare; Inszenierung: Theu Boermans
09. Juni: "Hexenjagd" von Arthur Miller; Inszenierung: Anna Badora
10. Juni: "Peer Gynt" von Henrik Ibsen; Inszenierung: Ingo Berk
16. Juni: "Enron" von Lucy Prebble; Inszenierung: Cornelia Crombholz

Viel Spaß beim Lesen, Schauen und Erleben wünschen Ihnen das Team vom büchersegler und vom Schauspielhaus Graz!


 
   
 07.04.2011  Lesung am Donnerstag, 7. April 2011, 10 Uhr  
  Die Autorin Lene Mayer-Skumanz liest das Buch

"Kommt mit, kleine Piraten!"
Eine Geschichte für kleine Seeräuber, die gut verständlich und sachlich richtig vom Leben an Bord und abenteuerlichen Seeräubertaten erzählt. Schiff ahoi!
Wenn noch Zeit verbleibt wird die Autorin auch aus dem Buch „Schwuppdiwupp - wieder gesund“ lesen – ein Buch mit unterhaltsamen Spielgedichten und praktischen Ideen für Eltern zum Umgang mit ihren kleinen Patienten.

Für Kinder ab 3 Jahren

Anmeldung
Anmeldung unter lesung@buechersegler.at oder direkt im Geschäft
Eintritt: 2,50 €


 
   
 07.03.2011  Lesung am Montag, 7. März 2011, 15 Uhr  
  Die Autorin Adele Sansone liest spielend aus dem Buch

"Das grüne Küken"
Der Gänserich hat einen Herzenswunsch: Er möchte so gerne sein eigenes Küken großziehen. Eines Tages findet er ein seltsames Ei und beginnt sofort, es auszubrüten. Aus dem Ei schlüpft ein Küken, das dem Gänserich so ganz und gar nicht ähnlich sieht. Es ist nämlich sehr grün. Das haben auch die anderen Tiere gesehen und ärgern das grüne Küken. Traurig macht sich das kleine Küken auf die Suche nach seinem »wirklichen« Vater. Bis es merkt, dass es ja bereits einen tollen Papa hat, der es liebt, auch wenn es anders aussieht als er.

Für Kinder ab 3 Jahren

Anmeldung
Anmeldung unter lesung@buechersegler.at oder direkt im Geschäft
Eintritt: 2,50 €